Montag, 22. August 2016

Blogtour Das Interview


Hallo meine Lieben :)

Heute geht es bei mir weiter mit unserer Blogtour zu dem Buch Erinner mich an Liebe :)

Am ersten Tag konntet ihr die Lesermeinungen bei Stella erfahren danach konntet ihr bei Ann-Sofie etwas über Irland erfahren. Nun bei mir ist jetzt das Interview mit den Portas dran .

Das Interview mit Katie , Bayless, Emma , Pie und Jonathan . 
Wir alle sitzen entspannt auf der Couch Bayless hat Katie einen Arm umgelegt während Emma strahlend zu den beiden blickt. Pie spielt faszieniert mit seiner Uhr und Jonathan lehnt sich entspannt zurück und bobachtet mich . 

Ich kichere kurz bevor ich die erste Frage stelle : ,,  Also Bayless, was hast du gefühlt, als du Katies Stimme im Radio gehört hast ? ''

Bayless schaut zu mir und krazt sich am Kopf : ,, Puh, ... ich glaube, da gibt es keine Worte für. Ich war wie gelähmt. Ihre Stimme hat mich tief berührt. Ich wusste nur, dass ich die Chance augenblicklich beim Schopf ergreifen und dieser Frau ein Angebot machen muss.''

Ich nicke verstehend während Katie, Bayless anstrahlt : ,, Zu meiner nächsten Frage . Katie, Bayless hat dir einen Job als Vorleserin angeboten. Was war dein erster Gedanken ? ''

Katie schaut zu mir und legt den Kopf schief: ,, Mein erster Gedanke ? Naja , ich habe mich wirklich gefragt, ob er durch den Unfall erblindet ist und vielleicht deswegen nicht mehr selbst lesen kann. Und wenn man Bücher liebt und sie nich lesen kann, das muss die Hölle sein. Und dann hat mich sein Angebot gleichzeitig wahnisinnig neugierig gemacht. Ich meine, ich bin immerhin Karnkenschwester. Und er will mich als Vorleserin. Schon verrückt, auf so eine Idee zu kommen, oder ? ''

Ich lache und zucke mit den Schultern. Ich wande mich zu Emma : ,, Emma, du bist Katies beste Freundin und Mitbewohnerin. Was hast du gedacht, als Katie mit der Idee um die Ecke kam,, über eine Radiosendung nach einem Job zu suchen ? ''

Emma lacht mir zu : ,,  Ach , weißt du, Yvonne, Katie war schon immer irgendwie verrückt. Aber dass sie im Elders gekündigt hat, um mit dieser Radioflause anzukommen, das hat mich echt fertig gemacht. Ich hab immer gern mit ihr zusammengearbeitet. Wir hatten sehr viel Spaß im Altenheim. Aber, naja , wie heißt es so schön ? Reisende soll man nicht aufhalten. Und so, wie die Story mit diesen Monahaughn ausgegangen ist .... Wow ! Das hätte  ich mir im Leben nie verziehen, wenn Katie Bayless am Ende meinetwegen nicht gefunden hätte.''

Ich lächle Emma zu und sehe danach zu Pie : ,, Und wie ist es dir dabei ergangen , Pie ? ''

Pie schaut von seiner Uhr zu mir : ,, Ich mag das Radio. Ich mag es wirklich. Aber seit ich weiß , das jefferson Barns ein gelbes T-shirt trägt, möchte ich nicht mehr ins Radio. Und zum Glück wissen wir jetzt alle, wie Bayless aussieht . Er ist sehr gut aussehend. Ganz anders als mein Chef. Ich wünschte nur, wir wüssten auch, wie Paul aussieht. Was glaubst du , Em, hat Paul jemanden gefunden, der zu im kommt, wann immer er die Klingel an seinem Bett betätigt ? ''

,, Halt die Klappe, Pie, okay ! '' , unterbricht Emma ihn und rollt die Augen . ,, Du schaffst es noch nicht mal, eine einfache zu beantworten, oder ? Wen interessiert, was aus Paul geworden ist ? Hallo ? ''
,, Ich meine ja nur. Katie, der Ente geht es übrigens gut. Du erinnerst dich doch noch an deine Ente, die du mir geschenkt hat, hab ich Recht ? Manchmal lese ich ihr sogar etwas vor .''

Katie lächelt Pie zu während ich mich zu Jonathan drehe : ,, Jonathan, meine letzte Frage geht an dich. Was war dein erster Eindruck von Katie ? Hast du sie direkt gemocht ? ''

Jonathan lächelt : ,, Ach, das liebe Mädchen. Ja , sicher, ich habe sie vom ersten Tag an ins Herz geschlossen. Und als sie da so im Regen stand und auf ihr Taxi wartete ... Gut , dass mein Sohn mich darauf aufmerksam gemacht hat. Sie ist wirklich ein liebes Mädchen. Zu wissen , dass sie da ist und zu sehen, wie gut sie Bayless tut ... Das war einfach unbeschreiblich. Das ist es doch, was ein Vater sich für seinen Sohn wünscht. Dass er glücklich ist . ''

Ich wende mich an an alle : Danke für das Interview und man sieht sich hoffentlich in einem zweiten Buch :)

Die Frage für das Gewinnspiel :

Was fühlt Bayless als er Katie im Radio hört ?

Das Buch bei Amazon :

 https://www.amazon.de/Erinner-mich-Liebe-Julia-Beylouny-ebook/dp/B01J7L1UVA/ref=sr_1_fkmr0_1?ie=UTF8&qid=1471868181&sr=8-1-fkmr0&keywords=erinner+dich+an+liebe
 


Teilnahmebedingungen:
- folgt meinem Blog
- Beantwortet die Gewinnspielfrage für den heutigen Tag

- ihr müsst über 18 Jahre alt sein oder das Einverständnis eurer Eltern haben
- einen Wohnsitz in Deutschland haben
- es wird keine Haftung für auf dem Postweg verlorene Gewinne genommen
- nur ein Kommentar pro Person wird gewertet, alles andere führt zum Ausschluss
- das Gewinnspiel geht bis 26. August 2016 23:59 Uhr, danach wird ausgelost
  
Ich wünsche euch ganz viel Glück und viel Freude bei den folgenden Beiträgen!
Hier habt ihr die Stationen im Überblick:
Tag 2 Ann-Sofie
Tag 3 bei mir
Tag 6 bei Passion 4 Books 

Kommentare:

  1. er war wie gelähmt und Ihre Stimme hat ihn tief berührt. :-)
    Danke für deinen heutigen beitrag auch heute bin ich sehr gerne mit dabei :-)
    VLG Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Er war wie gelähmt als er ihre Stimme im Radio hörte

    AntwortenLöschen
  3. Ich frage mich schon, wie jemand tief berührt sein kann, wenn er sich wie gelähmt fühlt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun ja das es um wirklich sehr tiefe und aufrichtige Gefühle geht kann es wirklich sein . War ich auch schon .

      Löschen
    2. War nicht wirklich ernst gemeint! Wie singt Roberto Blanco noch? "Ein bisschen ..."!

      Löschen
  4. Guten Abend,
    vielen Dank für deinen schönen Beitrag, durch den einem die fünf noch sympathischer wurden(allen voran immer noch Bayless).
    Zur Frage: Bayless war als er Katie im Radio hörte wie gelähmt, ihre Stimme hat ihn tief berührt, er war also komplett fasziniert von ihr, wodurch die Gefühle die er in diesem Moment spürte wie ,, er selbst“ auch schon sagte gar nicht in Worte zu fassen sind.
    LG Sarah

    AntwortenLöschen
  5. Nachdem er ihre Stimme hörte, war er wie gelähmt.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  6. Guten Abend,
    vielen Dank für Deinen interessanten Beitrag.
    Als er Katie gehört hat, war er tief berührt und war wie gelähmt in den Moment.
    Beste Grüße
    Jeannine M.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    danke für den Beitrag! Er war dabei sehr berührt und wie gelähmt ;)

    LG

    AntwortenLöschen